HK-Modelle
  HK-Modelle
HK-Modelle - Kleben
  Hauptseite
  ....und das bin Ich
  Gästebuch
  Gedenkdiorama für "Cowboy"
  RC-Trucks
  RC-Cars
  RC-Schiffe
  Tuningmodelle
  Standmodelle 1:43-1:12
  Maßstabsrechner
  Anfängerfragen
  Tips und Tricks
  => Hilfestellung zum lackieren
  => Lacke und Chrom entfernen
  => Alterungen und Rost - Praxistips
  => Löten
  => Kleben
  => RC-Frequenzen
  => RC-Motoren
  Ausstattungsdetails für RC-Trucks und Scaler. by HK-Modelle
  Disclaimer!!
  Impressum
  Links
  Datenschutz
  © Copyright by HK-Modelle

Hier werde ich das Thema Kleben und Klebetechniken etwas behandeln.
Zum Anfang einige Reflektionsfragen, die ich wärend meiner Umschulung erstellt habe.

 

Reflektionsfragen

Kleben

Weshalb sind beim Kleben große Fügeflächen wichtig?
Klebeverbindungen müssen großflächig sein um einer Beansprunchung auf Abscherung länger standhalten zu können.

Sie dürfen nicht auf Abschälen beansprucht werden.

Wie müssen Klebeflächen vorbehandelt werden?

Klebeflächen müssen sauber, trocken und fettfrei und leicht aufgeraut sein. Diese Vorraussetzungen sind die wichtigsten einer guten Klebeverbindung.

 

Wozu dienen Klebeverbindungen vorwiegend?

Sie dienen zum:

Verbinden von Konstruktionen

Sichern von Schrauben

Dichten von Fügeflächen

Wovon hängt die Haltbarkeit einer Klebeverbindung ab?

Sie hängt von der Adhäsionskraft des Klebstoffes an den Fügeflächen und der Kohäsionskraft im Inneren der Klebstoffschicht ab.

Bild Quelle: Europa Verlag Metalltechnik. Dieses Bucht war bestandteil meiner Umschulung zum Qualitätsfachmann

Vor und Nachteile von Klebenverbindungen

Vorteile:

  • Keine Gefügeveränderungen

  • Gleichmäßige Spannungsverteilung

  • Viele Werkstoffkombinationen

  • Dichte Verbindungen

  • Wenig Passarbeit erforderlich

 

Nachteile:

  • Große Fügeflächen nötig

  • Geringe Dauerfestigkeit

  • Geringe Warmfestigkeit

  • Teilweise lange komplizierte Aushärtung


Von mir bevorzugte Klebstoffe im Modellbereich

Kontaktklebstoffe, wie Revell Klebstoffe. Contacta Clear für klare Bauteile wie Scheibengläser. Contacta Professional, für Bausätze, und Contacta Tubenleim und Contacta Liquid für große Flächen.
Sekundenkleber für schnelle Befestigung von Bauteilen die hohe Belastungen aushalten sollen.
Heißklebestoffe für stark beanspruchte Bauteile und zum befestigen von LED´s in der Fassung.
2-Komponenten Klebstoffe zum befestigen sehr stark beanspruchter Bauteile.




Klebstoffe wie Contacta Professional lösen Bauteile aus Polystyrol (Bausatz-Kunststoffe) leicht an. Einige Modellbauer finden diese Reaktion als negativ. Ich hingegen nutze sie bewusst zum verkleben. Ich schabe mir auch zeitweise einige dünne Späne Polystyrol mit dem Bastelmesser ab und vermische sie mit den Klebstoff zu einem Brei. Diesen kann ich dann an den Bauteilen wie eine "Kehlnaht" auftragen und somit nach dem völligen austrocknen die Stabilität erhöhen.

Oft ist es ratsam einige "schlechte Angewohnheiten" von zwei Seiten zu betrachten und so ihre positiven Eigenschaften hervorzuholen.


Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Sie sind der 41557 Besucher (95846 Hits) Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Update 07.12.2016: